ÜBER MICH

Mein Name ist Heinz Föllmi und habe am 29.August 1961 das Licht der Welt erblickt.
Ich bin der älteste
von drei Kindern. Habe eine Schwester und einen Bruder. Meine Lehre habe ich als Elektro-Monteur abgeschlossen. Danach ging ich zur Swisscom und machte eine Ausbildung zum Fernmeldespezialist.
Im 1995 schloss ich meine Aussbildung als Techniker FTS ab. Heute arbeite ich im Bereich LAN und VoIP und habe unter anderem Projekte gemacht wie:

- Das Datennetz für die Euro 08
- Das Datennetz für die Hockey WM 09

Anfangs malte ich noch Bilder in Aquarell. Kopierte Kniebilder auf Kundenwunsch, malte aber auch Portraits. Im Jahre 1998 kaufte ich mir alles zusammen was es zum Airbrushen brauchte. Dann fing ich an zu üben und üben und üben........

Wenn ich mal Fragen hatte, konnte ich mich an Herby wenden, der schön länger Erfahrungen gesammelt hatte mit dem Luftpinsel. Ich machte nach einem
Jahr brushen an der Airbrush Magic in Merenschwand mit, es war ein Portrait der Marilyn Monroe. Damals belegte ich ca. den 16. Platz !

Ein Jahr später, im Jahre 2000 nahm ich wieder teil an der Airbrush Magic, dieses mal war es zugleich noch die offenen Schweizermeisterschaft. (offen = auch andere Länder dürfen mitmachen). Für diese Schweizermeisterschaft wollte ich etwas
besseres machen als das Porttrait. Nach langem überlegen entschied ich mich für einen Helm, denn das Medium hat seine Tücken. Für den Helm verwendete ich verschiedene Techniken, dass Resultat konnte sich sehen lassen. (Den Helm finden Sie in der Gallery). Mit diesem Helm gewann ich dann die Schweizermeisterschaft bei den Beginners.

Bis drei Jahre Airbrush Erfahrung zählt zu der Kategorie
Beginner. Ab dann, startest du bei den Profis. Inzwischen habe ich über 1000 Airbrush-Arbeiten gemacht.

- letztes Jahr belegte ein Bike von mir an der Customzone 2008 den 1.Platz
- in diesem Jahr konnte ich an der Swissperformance 2009 den 1.Platz ergattern.

- CustomZone 2009 belegte ein Bike von mir lackiert den 2. Platz
- CustomZone 2009 belegte ein Bike von mir lackiert den 3. Platz